Schlagwort: Generationen

Klimasünden

Die größten Klimasünden

Im Internet gibt es eine Rangliste der größten Klimasünden.
Auf Platz drei dieser Liste steht: „Ein eigenes Auto haben.“ 
Klar, wenn ich viel mit dem Auto unterwegs bin, ist das schlecht für das Klima. 
Die zweitgrößte Sünde ist – logisch – „gelegentlich fliegen.“ 
Aber die größte Klimasünde auf dieser Liste macht mich wütend. 
Sie lautet: „Ein Kind in die Welt setzen.“ 
Also wenn es das Ziel wird, die Menschen von der Erde verschwinden zu lassen, hört es bei mir auf.
Ja, wir müssen unseren Lebensstil ändern. 
Aber: Jeder der sieben Milliarden Menschen auf dieser Erde hat das Recht, hier zu sein, hat das Recht auf ein menschenwürdiges Leben. Und was bedeutet es eigentlich, wenn wir der nächsten Generation das Lebensrecht verweigern? 
Trauen wir ihnen nicht zu, anders zu leben als wir? 
Sie stehen gerade auf, demonstrieren jeden Freitag gegen unsere Art, die Ressourcen der Welt zu verschwenden. Sie suchen nach einem neuen Lebensstil. Wir sollten sie dabei unterstützen! Und erinnern wir uns: 
Es geht auch anders. Meine Großmutter war sehr sparsam. 
In ihrem Wohnzimmer stand ihr Leben lang immer derselbe runde Esstisch. 
Sie hat nachhaltig gelebt.
Den Tisch gibt es immer noch. An ihm isst jetzt mein Enkelkind.
Die Hoffnung in eine bessere Welt ist die Hoffnung in eine neue Generation. Die jungen Menschen wollen anders leben. Ich bin überzeugt, sie können das auch. Gott segne sie auf ihrem Weg.