Schlagwort: Trost

Vom Trost und vom Glauben

Jesus sagt: „Der Heilige Geist ist der Tröster.“
Bei einer Andacht im „Betreuten Wohnen habe ich gefragt:
„Was tröstet Sie?“
„Ein gutes Essen, das tröstet mich“ sagte ein älterer Herr. „an einem festlich gedeckten Tisch mit guten Freunden.“
„Musik. Vor allem Gustav Mahler“ sagte eine Dame.
„Kinder, wenn ich Kinder sehe, dann bin ich getröstet“
„Und die Natur. Besonders jetzt, im Frühling.“

Zwei Stunden später rief mich einer der Teilnehmer an:
„Herr Pastor, es ist doch schade, dass niemand über den Glauben als Trost geredet hat.“
„Stimmt – aber du auch nicht“ dachte ich.
Über unseren Glauben reden wir nicht. Oder wenn, dann indirekt: Essen und Abendmahl, Musik und Lob.
„Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder…“
„Seht die Lilien auf dem Felde…“