10 Smartphone Gebote

Meine Konfis haben sie geschrieben:

10 Smartphone Gebote.
Verfasst von den Konfirmanden aus St. Martini und St. Michaelis in Braunschweig:

1. Du sollst nicht mobben.
2. Gib nicht zu viel von dir preis.
3. Du sollst nicht stalken.
4. Du sollst keine fremden Seiten manipulieren.
5. Unterscheide öffentliches und privates.
6. Lass auf Feiern und in Gruppen dein Smartphone aus.
7. Kenne deine Grenzen
8. Hab Respekt vor den anderen.
9. Sei verständnisvoll.
10. Sei nicht feige, sondern mutig und ehrlich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “10 Smartphone Gebote

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s