Nikolaus

Ich ging in die erste oder zweite Klasse. In der Nacht vor dem Nikolaustag war ich so aufgeregt, dass ich schnell noch mal aus dem Bett geschlüpft bin, um nachzuschauen, ob er wohl schon da war.
Da sah ich meine Mutter, wie sie uns Kindern die Süßigkeiten in die Schuhe legte. Sie schaute sich um, lächelte mich an und sagte: „Jetzt weißt du es…“
Ja, jetzt wusste ich es. Ich hatte es natürlich längst geahnt, auf dem Pausenhof wurde in diesen Tagen über nichts anderes gesprochen: „Gibt es ihn – oder gibt es ihn nicht?“
War ich enttäuscht?
Im Gegenteil! Ich hatte das Gefühl: Jetzt gehörst du zu den Großen. Sie haben dir ein Geheimnis anvertraut:
Nikolaus ist kein alter Mann mit weißem Bart und rotem Mantel.
Nikoläuse, das sind Frauen, Männer und Kinder, die dir heimlich Liebe schenken.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nikolaus

  1. Ich hatte dieses Jahr am Nikolauswochenende eine 2 tägige Fortbildung

    Thema : Friede in mir

    Als ich morgens als erster den Frühstücksraum des Hotels betrat, durfte ich das Türchen des Adventskalenders öffnen, ein Nikolaus.
    Ich hab mich gefreut wie ein Kind, er steht jetzt auf meinem Schreibtisch, als Erinnerung an ein großartiges Wochenende, voller Dankbarkeit und Liebe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s