Ostern

Direkt unter dem Nistkasten hängt ein Spiegel.
Und die Meise?
Sie fliegt hektisch hoch und runter, ist völlig irritiert, weiß nicht, was sie von ihrem Spiegelbild halten soll.
Der Eingang zu ihrem Nest liegt direkt vor ihr. Sie schaut kurz rein, kommt wieder raus. Sie kann nicht rein! Muss erst ihren imaginären Feind erst besiegen!

Matthias Claudius dichtet:

„So sind wohl machen Sachen,
die wir getrost belachen,
weil unsere Augen sie nicht sehen.“

– So sind wohl Illusionen,
die immer in uns wohnen,
weil unsere Augen nur sie sehn.

Scheingefechte und Spiegelbilder, die uns kaputt machen.
Wann ist Ostern? Wenn diese Scheingefechte aufhören; wenn wir aufhören uns zu spiegeln in unseren Illusionen, Selbstbildern; dem, was wir für die einzige Wirklichkeit halten. Ja, wenn auch die Zweifel am Ende sind, ein Ende haben.
Bei der Meise ist es einfach. Ich habe den Spiegel umgedreht. Der Feind, der nie da war, ist verschwunden.
Bei mir ist das schon schwerer. Ich kehre immer wieder in mein Spiegelkabinett zurück…

Advertisements

4 Gedanken zu “Ostern

  1. Mach kaputt was Dich kaputt macht.
    Die Spiegel kann ich iknorieren und gewinne so Zeit reale Bilder zu erkennen und zu erleben. Besser als immer in die gleichen Frazzen zu schauen.
    Und unsere Scheingefechte dienen doch nur um sich selber zu profilieren. Den Lohn erhält man nur, wenn man gemeinsam oder für andere in Gefecht zieht.
    So, ab dafür. Noch schöne Ostern.

    Gefällt mir

  2. Selig sind die denen der Herr es im Schlaf gab und die nicht wissen was sie glaubensgerecht tun.

    Ordnungen, die nur in bestimmten Zirkelkreisen gelten, sind nicht übertragbar. Wirkungen haben Wirkungsbereich, Unschärfrealtionen, Nebenwirkungen, insoweit auch Relativität. Wo greifbare und messbare Bezüge fehlen, wird es ohnehin problematisch. Soweit mit derzeitigen Mitteln erreichbar, ist die Einsicht in komplexe Funktionen, Prozesse des Wachstum und des Stoffwechsel erforderlich Dazu bedarf es Messgröße im Geschehensverlauf, wobei Schwankung zwischen mehreren Grenzwerten sein kann. Passende oder unpassende Handlung kann nur mit ‚Wissen sein. Wenn einer nur glauben will, kann er nie wissen. Und was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Die einzige Wirklichkeit kann es nicht geben. Die gefühlte Wirklichkeit ist am allerwenigsten auf passend oder unpassend zu messen.

    Gefällt mir

  3. Ostern: indogermanischen Scheingeflecht auferstehend auroa „Morgenröte“ (Sonne, Stern),

    Deutsche Priester am Ende ihrer Kräfte
    Sie sind überarbeitet, verlieben sich oder verlieren den Glauben. Das alles ist bei Geistlichen nicht vorgesehen und wird verschwiegen. Wie sie damit umgehen – ein Besuch in Kirchen und Klöstern.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106162706/De

    Die Kirchen haben zu Ostern die Bedeutung des Glaubens als Mittel gegen die Oberflächlichkeit des Internets betont.
    http://www.stern.de/news2/aktuell/glaube-hilft-gegen-oberflaechlichkeit-des-webs-1811222.html

    Ein Selbstbild/ Fremdbild (Partner, Gruppen) steht in gegenseitigen Beeinflussung und Abhängigkeit zwischen biologischer und kultureller Evolution, vielen Facetten, andererseits auch dynamischer Prozesse, von Koevolution und Koabhängigkeiten.

    Ideenerweiterung zu Türmen Reich Stein
    Person Gott, der lieben Äppel-klau-sur , hat notariel gesiegelter Texte anonymer, Pseudographen (UrhG 66) , vorzulegen, damit Staatsanwälte ein Endgericht zu Klagen gegen Herrn mit reinem Herz, Vitamin-, Stoffwechstörungen, Erbsündergeschäften (GG 1-19, Menschenrechte verwirkend) abhalten können. Tamtam der unlauteren glaubensselbstgerechten Werbung, wird jede Steuererleichterung im konsequenter Zwei-Reiche-Lehre gestrichen. Wortsäer mit Papageiensprechkörner, die den Gang nicht auf der Erde prüfen können oder wollen, werden im Untertagebau (Teufe), zwecks Ausgleichszahlung an Missbrauchte eingesetzt. Dort können sie ihr Lob der großen Taten, in Rechenschaft des Glaubens- und Gewissensfreiheit, getrennt vom Staat, Bekundung der Wahrheit, mit Gesäßschutz, Seismographen, GPS, samt roter unfehlbarer Kuhhaut, heiliger Röcke, inklusive Diagnosemethode, die Stoffwechselprozesse im Körper sichtbar macht (Pet = Positronen-Emissions-Tomografie), weiter singen. Wenn sie ihr Gehirn gefunden haben, kann man nach 5 Jahren,mal an Ausgang denken. 🙂
    Ansonsten setzt man sie eben als Denkmal im Museuum ein.

    Gefällt mir

  4. Stellt die auf und untergehende auroa „Morgenröte“ ab. Dann ist keiner mehr gestört damit.:-)

    Karah = Macher
    (Kalendermacher waren viele)

    Karana =Hälfte eines Erben . Zeit für den Winkelabstand zwischen der Sonne und des Mondes
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hindu_calendar

    Fluss Kar in El-am hatte nicht genug Wasser. Dez (in Susa) war erste Wasserleitung auf der Erde.

    Wenn Mensch Scheingefechte als Spiel betrachtet, Spiegelbilder nicht anzieht, zwischen Sache und Person unterscheidet, ist das Problem halb so wild. Wenn Gestörte die Gestörten stören, hat die Störung Vorrang.

    Asche kann man auch unter Apfelbäume streuen, Mineralien landen im Apfel und dann kann man Ahnen essen.
    Für diese Wandlung braucht es garantiert keinen Priester.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s